IT-Kosten pro Mitarbeiter berechnen und optimieren


IT Kosten pro Mitarbeiter – wie viel bezahlen Schweizer KMUs pro IT-Arbeitsplatz und wie hoch ist das IT-Sparpotenzial?

IT-Kosten: Wiederkehrenden Aufwand und IT-Sparpotenzial pro Mitarbeiter-Arbeitsplatz berechnen

Der Spardruck nimmt auch in der Schweiz bei vielen Firmen zu. Er wird auf allen Ebenen des Unternehmens spürbar und dringt bis in die IT-Abteilung.

Inwiefern ist das Senken der IT-Kosten angesichts der hohen Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz überhaupt möglich und sinnvoll?
Unsere Erfahrung zeigt: IT-Kosten senken und gleichzeitig die IT-Sicherheit und den Datenschutz erhöhen respektive auf höchst möglichem Niveau zu halten, das geht. Viele mittelgrosse Schweizer Unternehmen haben gerade hier ein Riesenpotenzial.

In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen deshalb auf, wie andere Schweizer Unternehmen ihre IT-Kosten minimiert haben und wie Sie Ihr IT-Sparpotenzial innert weniger Minuten berechnen.

Dass ein IT-Arbeitsplatz Geld kostet, liegt auf der Hand.
Um sich über das wiederkehrende Ausgabe- und Sparpotenzial Klarheit zu verschaffen, empfehlen wir, die Kosten auf folgende drei Gruppen aufzusplitten:

1. IT-Betriebskosten

Am augenfälligsten dürften die Betriebskosten sein. Dazu gehören Anschaffungs- und Wartungskosten für Server sowie dessen Unterhalt und das Backup.

2. IT-Risikokosten

An die IT-Risikokosten wird beim Budgetieren oft nicht gedacht. Und dann passiert es: Der Server fällt unerwartet aus, die Mitarbeiter können nicht mehr produktiv sein und der Betrieb steht quasi still, bis das IT-Problem gelöst ist. Das kann je nachdem mehrere Stunden dauern. Zu den IT-Risikokosten gehören ebenso Verluste wegen Virenbefall, Datenklau, usw.

3. IT-Supportkosten

Zu den IT-Supportkosten gehört die ganze Manpower, sowohl intern als auch extern. Der Aufwand, z.B. für die Einschulung neuer Mitarbeitender oder andere Fluktuationskosten, Ausbildungskosten oder Vertretungskosten durch Krankheit, Unfall oder Ferien, gehen beim Budgetieren oftmals vergessen.

IT-Kostenkalkulator

IT-Sparpotenzial berechnen

Die vollständige Auflistung mit automatischer Berechnung des individuellen Sparpotenzials erhalten Sie durch unseren IT-Kostenkalkulator. Sie können den IT-Kostenkalkulator hier kostenfrei als Excel-Datei herunterladen. Um Ihren wiederkehrenden IT-Aufwand sowie das Sparpotenzial zu berechnen, füllen Sie lokal die Felder aus und die Resultate werden unmittelbar automatisch berechnet.

Wie viel bezahlen Schweizer Unternehmen pro IT-Arbeitsplatz?

Vielleicht interessiert es Sie vorab zu erfahren, wie viel andere Schweizer Unternehmen für ihre IT pro Mitarbeiter ausgeben und wie andere ihre IT-Kosten senken konnten.

Hier drei Beispiele aus unterschiedlichen Branchen mit unterschiedlichen Betriebsgrössen:

IT-Sparpotenzial für 30-Mann-Betrieb im Asset Management

IT-Supportkosten für 30 Arbeitsplätze inkl. 1,5 IT-Mitarbeitendem: CHF 226’140.-
IT-Betriebskosten für 2 Terminal Server, 1 Active Directory, 1 Exchange: CHF 14’570.-
IT-Risikokosten bei 20 Stunden IT-Ausfall oder Datenverlust pro Jahr: CHF 36’000.-

Das Unternehmen bezahlt pro IT-Arbeitsplatz CHF 9’223.65 pro Jahr und könnte diese IT-Kosten durch die Auslagerung in die Cloud um jährlich CHF 4’723.65 reduzieren.

Das IT-Sparpotenzial durch IT-Outsourcing, z.B. in die Swiss Business Cloud, beträgt über 80% pro Jahr. 

IT-Sparpotenzial für 12-köpfige Non Profit Organisation

IT-Supportkosten für 12 Arbeitsplätze inkl. einer 50%-Stelle für die IT: CHF 71’100.-
IT-Betriebskosten für 1 File Server und 1 Network Attached Storage für Backup: CHF 4’000.-
IT-Risikokosten bei 30 Stunden IT-Ausfall oder Datenverlust pro Jahr: CHF 14’400.-

Das Unternehmen bezahlt pro IT-Arbeitsplatz CHF 7’458.35 pro Jahr und könnte diese IT-Kosten durch die Auslagerung in die Cloud um jährlich CHF 5’658.35 reduzieren.

Das IT-Sparpotenzial durch IT-Outsourcing z.B. in die Swiss Business Cloud beträgt über 75% pro Jahr. 

IT-Sparpotenzial für Handelsunternehmen mit 45 Mitarbeitenden

IT-Supportkosten für 45 Arbeitsplätze inkl. einer 100%-Stelle für die IT: CHF 167’120.-
IT-Betriebskosten für Terminalserver-Lösung mit 3 Terminal Severn, 1 Active Directory, 1 Exchange: CHF 20’900.-
IT-Risikokosten bei 30 Stunden IT-Ausfall oder Datenverlust pro Jahr: CHF 27’000.-

Das Unternehmen bezahlt pro IT-Arbeitsplatz CHF 4’778.20 pro Jahr und könnte diese IT-Kosten durch die Auslagerung in die Cloud um jährlich CHF 2’978.20 reduzieren.

Das IT-Sparpotenzial durch IT-Outsourcing z.B. in die Swiss Business Cloud beträgt über 62% pro Jahr. 

 

Wenn Sie sich selber ein Bild über Ihr IT-Sparpotenzial machen möchten, stellen wir Ihnen den IT-Kostenkalkulator kostenfrei zur Verfügung. Das Ausfüllen dauert nur wenige Minuten und die Berechnung erfolgt automatisch in der Excel-Datei – ohne Einsicht Dritter: Zum IT-Kostenkalkulator

Young Solutions Quality Young Solutions Quality Young Solutions Quality
Young Solution Certfication Young Solution Certfication Young Solution Certfication Young Solution Certfication Young Solution Certfication Young Solution Certfication Young Solution Certfication