Wie sicher sind Ihre Geschäftsdaten?

Decken Sie Ihre IT-Risiken auf:





VIDEO ABSPIELEN

Geschäftsdaten enthalten vertrauliche Informationen. Es ist nicht auszumalen, was geschehen könnte, wenn diese von fremden Augen gelesen oder durch menschliche Fehlhandlungen oder technisches Versagen vernichtet werden würden.

Werden sensible Daten durch Spionage der Konkurrenz zugespielt, könnte dies die Geschäfte nachhaltig schädigen. Viren und Trojaner werden zunehmend ausgeklügelter und stellen ein grosses Sicherheitsrisiko dar. Festplatten im Server können kaputt gehen und vielleicht ist es Ihnen oder Ihren Mitarbeitenden auch schon passiert, dass Sie versehentlich eine Datei unwiderruflich gelöscht haben. Wer seine Daten auf einem lokalen Server hostet, setzt diese dem Risiko des Verlustes aus: Diebstahl, Feuer oder Hochwasser könnten sie für immer vernichten.

Dabei könnten Schweizer Unternehmen ihr IT-Sicherheitsrisiko mit wenig Aufwand minimieren

  • Erkennen Sie schnell und übersichtlich, wie es um die Sicherheit Ihrer Geschäftsdaten steht
  • Decken Sie versteckte Sicherheitsrisiken auf
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten in Sicherheit bringen
  • Der IT-Sicherheitscheck kann wahlweise im Easy-Modus (Aufwand zum Ausfüllen ca. 5 min.) und/oder im Experten-Modus (Aufwand zum Ausfüllen ca. 15 min.) gemacht werden.

IT-Sicherheitscheck

Für wen ist der IT-Sicherheitscheck?

Für Schweizer Unternehmen, die

•erfahren möchten, wo sie Sicherheitslecks haben, die sie eliminieren könnten

•sich um die Sicherheit ihrer Daten sorgen, jedoch bisher kaum Zeit hatten, sich darum zu kümmern

•es leid sind, der Gefahr von technischem Versagen, menschlichen Fehlhandlungen oder vorsätzlichen Handlungen ausgeliefert zu sein

•sich Klarheit verschaffen möchten über ihre Datensicherheit

•Zeit und Geld einsparen möchten (das Ausfüllen dauert nur wenige Minuten und der IT-Sicherheitscheck ist kostenfrei

Was Sie erhalten

Sie erhalten aufgrund Ihrer Eingaben direkt im Excel-File konkrete Empfehlungen, wie Sie die IT-Sicherheit hinsichtlich folgender Aspekte wahlweise selber oder durch externe Hilfe verbessern können:

1. Organisation der Informationssicherheit

2. Personalsicherheit

3. IT Asset Management

4. Zugangskontrolle

5. Schutz vor physischem Zugang und Umwelteinflüssen

6. Operations Security

7. Business Continuitiy Management

8. Compliance

So funktioniert der IT-Sicherheitscheck

•Sie geben Ihre E-Mail-Adresse ein und bestellen den IT-Sicherheitscheck

•Der IT-Sicherheitscheck wird Ihnen als Excel-Dokument per E-Mail zugestellt

•Sie füllen die Excel-Tabelle bei sich lokal aus, ohne die Daten mit Dritten teilen zu müssen. Die Berechnung erfolgt automatisch mittels hinterlegter Formeln. Sie brauchen lediglich die Makros zu aktivieren

Wer steht dahinter?

Mike BurkartMike Burkart
Mike Burkart leitet bei der Young Solutions AG den operativen Betrieb. Er kennt die IT-Herausforderungen von KMUs aus erster Hand. Dies motiviert ihn, zusammen mit seinem Team, massgeschneiderte IT-Lösungen zu entwerfen. Er ist überzeugt, dass KMUs die Kosteneffizienz der IT sowie ihre Datensicherheit erheblich steigern können. Mike Burkart ist Master in Betriebsökonomie und Informatiker.

Dem Bedürfnis von KMUs nach geschütztem, orts- und zeitunabhängigem Zugriff auf ihre Geschäftsdaten, trägt die Young Solutions AG Rechnung: Mit der Swiss Business Cloud bietet sie KMUs den «Arbeitsplatz aus der Steckdose» mit weltweit geschütztem Zugriff auf die Unternehmens-Infrastruktur. Datensicherheit und Kosteneffizienz stehen für die Young Solutions AG dabei an erster Stelle. Die Informatik ihrer Kunden betreibt sie komplett mit allen Programmen – von Fachanwendungen bis zu MS Office. Darüber hinaus bietet sie Support, kümmert sich um die Peripherie und berät sie in Sachen IT-Strategie.